"Kann man mit dem vorläufigen Reisepass nach Kroatien fliegen?" oder "Brauche ich für den Flug nach Kroatien einen e-Reisepass?" sind häufig gestellte Fragen in Bezug auf die Einreise nach Kroatien. Dabei gilt ganz grundsätzlich: Für die Einreise als deutscher Staatsangehöriger in fremde Länder werden je nach Land unterschiedliche Ausweisdokumente für die Einreise akzeptiert. In europäischen Ländern ist die Einreise meist mit dem Personalausweis möglich, steht jedoch eine Fernreise an, sollte hier eher auf den Reisepass gesetzt werden.

Die Einreise nach Kroatien z.B. über den Flughafen Zagreb (ZAG) ist mit dem Reisepass möglich, auch der vorläufige Reisepass wird anerkannt. Der Personalausweis wird als offizielles Einreisedokument akzeptiert und der vorläufige Personalausweis gilt ebenfalls. Kinder unter 12 Jahren können mit ihrem eigenen Kinderreisepass einreisen.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige für Kroatien im Überblick

Entnehmen Sie der folgenden Übersicht, ob die die Einreise nach Kroatien mit einem Reisepass, vorläufigen Reisepass, Personalausweis, vorläufigen Personalausweis oder Kinderreisepass möglich ist.

ArtEinreise möglich
ReisepassJa
Vorläufiger ReisepassJa
PersonalausweisJa
Vorläufiger PersonalausweisJa
KinderreisepassJa

Anmerkungen

Reisedokumente müssen für die Dauer des Aufenthalts gültig sein.

Um mögliche Änderungen der Einreisebestimmungen zu erfahren und die aktuellsten Einreiseinformationen zu erhalten, besuchen Sie bitte die Seite des Auswärtigen Amtes. Der zuletzt abgerufene Stand ist vom 21.08.2021 (Unverändert gültig seit: 01.08.2021).

Allgemeine Reiseinformationen zu Hrvatska

Kroatien wird in Landessprache Hrvatska genannt und hat 4.464.844 Einwohner auf einer Fläche von 56.594 km² bei 5.835 Küstenkilometern. Kroatien hat die folgenden Nachbarstaaten: Bosnien und Herzegowina, Ungarn, Montenegro, Serbien und Slowenien. Die Hauptstadt ist Zagreb und hat 699.000 Einwohner. Weitere Großstädte mit über einer Millionen Einwohner sind .

Anrufe nach Kroatien erfolgen über die Vorwahl +385 und die Währung ist Kuna (HRK).

Karte von Kroatien

Wetter für Zagreb, Kroatien

Aktuelles Wetter: Bedeckt bei -3 °C bei einer Luftfeuchtigkeit von 81%, gemessen am 09.02.2023 um 7:32 Uhr deutscher Zeit in der Hauptstadt Zagreb, Kroatien. Im Tagesverlauf liegt hier heute die Temparatur zwischen -5°C und maximal -2°C.

-3 °C
Bedeckt
Wind: 5.5 km/h ()
Morgen3 °C
Klarer Himmel
Samstag4 °C
Überwiegend bewölkt
Sonntag8 °C
Mäßig bewölkt
Montag8 °C
Ein paar Wolken

Feiertage

DatumFeiertag
09.04.2023Uskrs (Easter Sunday)
10.04.2023Uskrsni ponedjeljak (Easter Monday)
01.05.2023Praznik rada (Labour Day)
30.05.2023Dan državnosti (Statehood Day)
08.06.2023Tijelovo (Corpus Christi)
22.06.2023Dan antifašističke borbe (Anti-Fascist Struggle Day)
05.08.2023Dan pobjede i domovinske zahvalnosti i Dan hrvatskih branitelja (Victory and Homeland Thanksgiving Day and the Day of Croatian defenders)
15.08.2023Velika Gospa (Assumption of Mary)
01.11.2023Svi sveti (All Saints' Day)
18.11.2023Dan sjećanja na žrtve Domovinskog rata i Dan sjećanja na žrtvu Vukovara i Škabrnje (Remembrance Day)
25.12.2023Božić (Christmas Day)
26.12.2023Prvi dan po Božiću, Sveti Stjepan (Saint Stephen's Day)
01.01.2024Nova Godina (New Year's Day)
06.01.2024Bogojavljenje ili Sveta tri kralja (Epiphany)

Flughäfen in Kroatien

  • Flughafen Zagreb (ZAG)

Interessantes und Sehenswürdigkeiten aus Zagreb und der Umgebung

Zagreb
Zagreb (deutsch Agram, heute selten genutzt;) ist die Hauptstadt und zugleich größte Stadt Kroatiens. Die Stadt Zagreb selbst hat auch die Funktionen einer Gespanschaft. Die nähere Umgebung der Stadt bildet getrennt von dieser die Gespanschaft Zagreb, deren Verwaltungssitz auch die Stadt Zagreb ist (...)

Kathedrale von Zagreb
Kathedrale von Zagreb Die Kathedrale von Zagreb (kroatisch Katedrala Uznesenja Blažene Djevice Marije i svetih Stjepana i Ladislava – „Kathedrale der Himmelfahrt der seligen Jungfrau Maria und der heiligen Stephan und Ladislaus“) in der kroatischen Hauptstadt Zagreb zählt mit ihren beiden weit sichtbaren Türmen zu den (...)

Operation Oluja
Die Operation Oluja („Sturm“) war eine militärische Großoffensive, bei der die kroatische Armee und Polizeieinheiten im Sommer 1995 innerhalb von 85 Stunden den Hauptteil der 1991 entstandenen Republik Serbische Krajina eroberten, die zuvor rund ein Drittel Kroatiens kontrolliert hatte (...)